Wolfgang Werny ist neuer Deutscher Pokermeister ...

Nach 4 Spieltagen ist der 21. Deutsche Pokermeister gefunden.
158.000 EUR Preispool wurden heute ausgeschüttet - und der Meistertitel wurde für ein weiteres Jahr vergeben.
Mit einem Deal einigten sich die letzten drei Spieler über die Aufteilung der Gewinnsumme und am Ende der Pokerwoche nimmt ein würdiger Spieler seinen Gewinn, Titel und Pokal mit auf den Heimweg.

Die Spielbank Hamburg als Ausrichter mit den Spielbanken Berlin, Schenefeld und Hannover als Co-Veranstalter bedanken sich bei allen Teilnehmern und Gästen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!
 

... die Preisgeldverteilung:

Platzierung

Preisgeld/Euro

Name

1. Platz

44.240.-  Wolfgang Werny

2. Platz

31.600.-

 Nili

3. Platz

23.700.-

 Jan B.

4. Platz

17.538.-  Hermann Behrens

5. Platz

12.324.-

 Dragan Stankovic

6. Platz

9.480.-

 Mister X.

7. Platz

6.952.-

 Martin Mulsow

8. Platz 5.056.-  Sebo
9. Platz 3.950.-  Oliver Niemann
10. Platz 3.160.-   Hana Soljan

*Die ersten drei Spieler haben einen Deal gemacht, sodass die tatsächlich ausgezahlte Gewinnsumme von obiger Angabe abweicht.


Den Turnierplan der Finalwoche mit weiteren Infos finden Sie zusätzlich unter
www.spielbank-hamburg-poker.de.
 
___________________________

Mittwoch 06.11. -  19.00 Uhr .... Omahatime


Am Mittwoch, 06. November startete die 21. Deutsche Pokermeisterschaft in Hamburg als Auftakt
mit dem 200er Omaha Pot Limit Turnier - unltd. Rebuys...

Nachdem beim letzten Mal an der Esplanade der PLO-Weltmeister Jan-Peter Jachtmann das PLO-Turnier für sich entscheiden konnte, geht heute der frischgebackene PLO-Europameister Thomas Pohnke als Sieger vom Tisch.


Die ersten beiden Platzierungen: Thomas Pohnke und Thang Duc Nguyen

Herzlichen Glückwunsch!

Der Gesamtpreispool von 33.400 EUR setzte sich zusammen aus:

39
Buy-Ins
94 Rebuys
34 Add-Ons

Bezahlt wurden die ersten sechs Plätze.
Das Ergebnis und Fotos vom Event finden Sie hier

 

Und jetzt zum Finale nach Hamburg... 21. Deutsche Pokermeisterschaft 2013

Tag Datum Start Turnier Cap  Re-Entry Buy-In (€) Chips Min.
                 
 Mi.  06.11.13  19.00 Uhr

 Side Event I Pot Limit Omaha

 60  unl. R/1A   200+20  2K2K4K  30
     

 

         
Do 07.11.13  18.00 Uhr

Main Event Tag 1 A

80  4 Level   2000+200  50.000 45 
Fr 08.11.13  18.00 Uhr

Main Event Tag 1 B

80 4 Level  2000+200   50.000  45 
Sa 09.11.13  15.00 Uhr Main Event  Tag 2          
                 
So 10.11.13  15.00 Uhr Main Event Finale  21.   Deutsche Pokermeister -schaft   
                 
So 13.10.13  18.00 Uhr Side Event II THNL 60 1R/1A 100+10   4K4K6K 30

Der letzte Tour Stopp der German Poker Tour 2013 wurde vom 09. bis 13.102013 in Schenefeld vor den Toren Hamburgs gespielt. Der fünfte Stopp vor dem Finale im November war von der Teilnehmerzahl und Preispool der größte. Entsprechend der höheren Wertigkeit des Tour-Stopps konnten hier am meisten Ranglistenpunkte gesammelt werden.
Wie bei den vorhergehenden Stoops gewann der Sieger zu dem Preisgeld auch einen garantierten Startplatz zur 21. Deutschen Pokermeisterschaft im November an der Esplanade in Hamburg.

An den Starttagen 1A und 1B gab es gesamt 158 Buy-Ins und incl. der Re-Entries kam es zu einem Gesamtpreispool von 89.000 EUR.
Am Tag 2 ging es mit 58 Spielern weiter bis der Sieger feststand.
Mit einer beeindruckenden Vorstellung gewann Dragan Galic den letzten Tour Stopp der German Poker Tour 2013 im Casino Schenefeld und sichert sich zusätzlich den Gesamtsieg auf der Tour. Der Deutsch-Kroate kassiert dafür neben der Siegprämie in Höhe von € 17.430 auch das Finalticket zur 21. Deutschen Poker Meisterschaft in seiner Hamburger Heimatstadt sowie das Tour Package im Gesamtwert von € 2.500.


Die Top 16 aus Schenefeld im Geld in der Übersicht:

Herzlichen Glückwunsch!

 

Platzierung

Preisgeld/Euro

Name

1. Platz

17.430.- + Finalticket (Deal) Dragan Galic

2. Platz

12.500.- (Deal)

Reinhard Nack

3. Platz

12.500.- (Deal)

Nawrozi

4. Platz

7.020.- Christian T.

5. Platz

5.120.-

Stefan Wolfschütz

6. Platz

3.720.-

David Duijzings

7. Platz

2.530.-

Piotr Kulczycki

8. Platz 1.825.- Thomas Kazemieh
9. Platz 1.400.- Gökan Yagmur
10. Platz 1.030.- Sebastian Kruse
11. Platz 1.120.- Tobias Berben
11.-13. Platz 915.- MisterX
Dominik Hummen
Johannsen
14.-16. Platz 770.- Illo
Stefan Gruhn
Jan Peters

Die German PokerTour legte im September einen außerplanmäßigen TourStopp in Hannover ein.

 

13. bis 15.09. Spielbank Hannover

 

Der Tourstopp II zur 21. Deutschen Pokermeisterschaft 2013 startete am Freitag, dem 13. September in Hannover mit insgesamt 106 Teilnehmern, wobei fünf Re-Entries noch hinzukamen. Die Crew rund um Pokerchef Sebastian Affeldt konnte somit ein Gesamtpreisgeld von 51.100 € feststellen. Eine attraktive Summe, zumal es noch um ein Final-Ticket zum Main-Event zur Pokermeisterschaft im Casino Esplanade in Hamburg ging.

 

Nach drei spannenden Turniertagen fanden sich dann am Sonntag 16 Finalisten zum alles entscheidenden Finale zusammen. 13 Player kamen ins Geld und der Turniersieger Jacek K. konnte sich über 14.279 € Preisgeld und zusätzlich das Final-Ticket zum Main-Event freuen.

 

Die Pokercrew der Spielerbank Hannover bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern dieses hochkarätigen Turniers!

Der letzte Tour-Stopp der German POKER Tour vor dem Finale zur 21. DEUTSCHEN POKERMEISTERSCHAFT wird vom 09. bis 13. Oktober in der Spielbank Schenefeld ausgetragen. Auch hier erhält der Stopp-Gewinner zusätzlich zum Preisgeld wieder ein Finalticket für Hamburg im November.

 

Die Top 13 aus Hannover im Geld in der Übersicht:

 

Platzierung

Preisgeld/Euro

Name

1. Platz

14.279.- + Finalticket Jacek Markowski

2. Platz

10.220.-

Andreas Dyll

3. Platz

7.054.-

Reiner Heußmann

4. Platz

5.012.- Dirk Jaspert

5. Platz

3.783.-

Lutz Hähle

6. Platz

2.610.-

Matthias Schomburg

7. Platz

1.790.-

Christopher Frank

8. Platz 1.379.- Ansgar Möller
9. Platz 1.123.- Jens-Peter Thomsen
10. Platz 1.030.- Sebastian Kruse
11. Platz 940.- Prasath Benedict
12. Platz 940.- Matthias Mordhorst
13. Platz 940.- Sven "Verwalter" M.

Beim 3. Tourstopp der German Poker Tour in der Spielbank Hannover in der Niedersächischen Landeshauptstadt konnten sich die Veranstalter über ein ausverkauftes Haus freuen.
Mit insgesamt 121 Buy-Ins konnte ein Preispool von 60.500 EUR generiert werden.
Wieder wurde der Gegenwert von 2 Starttickets zur DPM entnommen, sodass 56.100 EUR an die Teilnehmer ausgespielt werden konnten.

Nachfolgend die Top 13 Gewinner zu unserem German Poker Tour Tourstopp-Main Event in der Spielbank Hannover vom 09. - 12. Mai 2013 in der Übersicht.
Unseren herzlichen Glückwunsch an den Erstplatzierten für den Ticketgewinn für das Finale im November und selbstverständlich auch allen anderen Gewinnern!

Platzierung

Preisgeld/Euro

Name

1. Platz

12.000.- + Finalticket * Johannes Palluch

2. Platz

13.984.-

k.A.

3. Platz

7.060.-

Christian Lugo

4. Platz

4.958.- Marco Prafehn

5. Platz

4.042.-

Stefan Petri

6. Platz

2.560.-

Henning Bublitz

7. Platz

2.021.-

k.A.

8. Platz 1.482.- Roman Wieczoreck
9. Platz 1.347.- Ariel Spivak
10. Platz 1.212.- Lars Jürgens
11. Platz 1.078.- Dennis Wilke
12. Platz 1.078.- Karl-Heinz Oppermann
13. Platz 1.078.- Theodoros Tonas


*1. und 2. Platz einigten sich auf einen Deal

Hier finden Sie die erspielten Ranking-Punkte der bisher ausgetragenen Tour-Stopps.

Am 22. März um 18.30 war der Start des 3 Tage-500er Major Events in Hamburg
Der Bubble-Boy erhielt hier übrigens ein Startticket für ein Satellite für das Hamburg Poker Masters im Mai.
Die 100 Plätze des Main-Events waren, wie abzusehen, schon vor Turnierstart komplett verkauft. 
Mit Nachrückern und Re-Entries gab es gesamt 108 Buy-Ins.
Der Preispool betrug 54.000 EUR. Nach Abzug des Gegenwerts von 2 Tickets im Wert von je 2.200 EUR für das Finale
der 21. Dt. Pokermeisterschaft im November (1 Ticket geht an den Sieger dieses Tour-Stopps - das zweite Ticket
wird über das Ranking ausgespielt) verblieben 49.600 EUR, die am Sonntag an die ersten 13 Plätze ausgespielt wurden.

Platzierung

Preisgeld/Euro

Name

1. Platz

12.152 + Finalticket Steffen Großmann

2. Platz

8.234

Rainer Packros

3. Platz

5.952 Max Tonne

4. Platz

4.860 Maurice Wiencke

5. Platz

3.968

Ben

6. Platz

3.125

René Behn

7. Platz 2.480 Philip Görres
8. Platz 2.133 Nili
9. Platz 1.786 Dragan Stankovic
10. Platz 1.488 Christian Glissmann
11. Platz 1.190 David Dias Graxinha
12. Platz 1.141 Simon Waack
13. Platz 1.091 Ronny Zühlke

 

Zum Auftaktevent der German Poker Tour 2013 fanden sich in Berlin 161 Teilnehmer ein. Beim Tour-Stopp in Berlin ging es um einen Preispool in Höhe von 32.200 €.
Letztendlich konnte sich David Rzaca den 1. Platz sichern und gewann neben dem Preisgeld ein Startticket zum Finale der Tour, der 21. Deutschen Pokermeisterschaft im November in Hamburg. (Foto: Christian Zetzsche)
 

____________________________________________________________________________________

Pathologisches Spiel kann Ihre Existenz gefährden! Hilfe unter: 0800 - 1 529 529 (Kompetenzzentrum Verhaltenssucht Uni Mainz/ Mo-Fr 12-17 Uhr) oder unter 0800 - 137 27 00 (BZgA / Mo-Do 10-22 Uhr, Fr - So 10 - 18 Uhr)  Spielteilnahme ab 18 Jahren!

Die nächsten Stopps der German Poker Tour 2015:

 

Spielbank Schenefeld

31.07 - 02.08.

 

Spielbank Bremen

25. - 26. April

26. - 27. September

 

Spielbank Berlin am Potsdamer Platz

08. - 10. Mai

06. - 09. August

05. - 08. November

 

Spielbank Hannover

15. - 17. Mai

 

Spielbank Berlin am Fernsehturm

04. - 07. Juni

 

Spielbank Aachen

27. - 28. Juni

05. - 06. September

 

Spielbank Duisburg

11. - 12. Juli

17. - 18. Oktober

 

Spielbank Hohensyburg

22. - 23. August

 

Spielbank Bad Oeynhausen

29. - 30. August

 

Finale:

Spielbank Berlin am Potsdamer Platz

14. - 20. Dezember

Spielbank Berlin
Westdeutsche Spielbanken
Spielbank Hannover
Spielbank Schenfeld
Spielbank Berlin - Pokerfloor